Informationen - WATAK AG Oberengstringen - Treuhand und Beratung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dienstleistungen

Informationen

MWST-Sätze ab Januar 2018

Aufgrund der Ablehnung der Abstimmung zur Altersvorsorge 2020 und der Zustimmung zum Ausbau der Bahninfrastruktur (FABI) verändern sich die Mehrwertsteuer-Sätze per 1. Januar 2018 gemäss nachstehender Tabelle.



 

Steuergesetzrevision 2016
 
Ab 1. Januar 2016 gelten auf Bundessteuer-Ebene neue Regelungen.
Die Begrenzung des Fahrkostenabzuges für den Arbeitsweg als auch Bestimmungen zu den Abzügen bei der Weiterbildung sind unter anderem neu geregelt.
Hinweis für die Arbeitgeber:
Für alle Arbeitnehmenden mit Geschäftsfahrzeug muss neu der prozentuale Anteil im Aussendienst kalkuliert und im Lohnausweis entsprechend deklariert werden. Autofahrten ins Geschäft, die nicht zum Aussendienst gehören, werden neu als Lohnbestandteil betrachtet und müssen von allen Arbeitnehmenden entsprechend versteuert werden.
Hinweis für Arbeitnehmende:
Der steuerliche Arbeitsweg-Abzug bei der Bundessteuer beträgt im Maximum
CHF 3‘000.00. Die Fahrkostenabzüge im Kanton Zürich bleiben hingegen unverändert.






 
Watak AG Treuhand und Beratung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü